HOME PAGE
NEWS
LAN ANMELDUNG
LAN PARTIES
MEMBERS
JOIN US
STORIES
CLAN WAR
DOWNLOAD
GUESTBOOK
VIP ONLY



HTML - HESSENTAG MEETS LAN 2 BERICHT
Made by: PPr|Verstoerer

Etwas zum Hessentag vergleichbares gibt es in NRW nicht (IFAIK). Einmal im Jahr steht eine Woche lang eine kleines Dorf auf dem Kopf. Das ganze fand dieses Jahr in Dietzenbach statt und eigentlich ist das mehr Kleinstadt als Dorf, ist aber auch Wurscht. Neuss und Dietzenbach haben zuminest eins gemeinsamt, es gibt nur eine Straße auf der sich alles abspielt. Von daher kann ich Neuss ruhig auch als Dorf bezeichnen. Neuss hat übrigens noch etwas mit Dietzenbach gemeinsam - auch hier steht einmal im Jahr alles Kopf (dafür aber jedes Jahr) und zwar zum Schützenfest, immer am letzen Wochenende im August.
Die wichtigste Gemeinsamkeit und der Grund warum es hier überhaupt Erwähnung findet: Es gibt dort eine LAN-Party und ich bin natürlich mit dabei *vbg*.

Da ich als Orga mit dabei war, ging es schon am Donnerstag morgen los, ein kurzer Stopp in Köln um [DB]Liquidator mit Equippment einzupacken und los gehts. Eines der bekannten Probleme war die Anfahrt. Die Innenstadt ist komplett gesperrt und rund herum gibts zig Parkplätze. Bringt nur nix, denn unser Equippment schleppen wir bestimmt nicht Kilometer weit. An der ersten Absperrung erst mal mit der netten Dame gerdet, die uns den Weg zur Lokation 5 - die Turnhalle einer Schule in der die LAN statt finden sollte - erklärte. Man muß sich nur einfach blöde anstellen (ich nix von hier) und wir konnten die Absperrung passieren und brauchten nicht hinter den anderen 100 Autos um die Stadt herum fahren. Wie war das ? An der Konzertbühne links und dann immer gerade aus :)
Vorbei an Kirmesbuden, Karusells, Wildwasser- und Achterbahn waren wir dann nach einiger Rangiererei (waren auch noch ein paar LKWs unterwegs) wieder aus dem Mittelpunkt draussen und haben dann auch schon das Schild zur Schule gefunden. Da wir das 2. Schild zum Abbiegen übersehenhaben drehten wir noch eine kleine Runde, bis wir dann dort waren.
Am Freitag haben wir übrigens Schilder aufgehangen, so daß die Gäste ohne Probleme dort hingefunden haben.

Dann ging es erst mal los, die Turngeräte aus der Halle zu schaffen, den Serverbereich aufzubauen und die Halle mit allen nötigen Kabeln und Tischen zu versorgen. Die Tische brauchten wir übrigens nicht selber schleppen, das haben Schüler von der Schule übernommen. Aber auch so gab es genug zu tun. Im Laufe des Samstages wurden auch die Dachlichter noch mit Dachpappe abgedeckt, damit es nicht auf den Monitoren geblendet hat.

Auf dieser LAN konnte ich endlich mein Feldbett ausprobieren, was ich mir vor kurzem mal gekauft habe. Ich hätte das schon viel früher machen sollen. Es ist wesentlich besser als meine Luftmatratze / Schlafsack Kombination. Kann ich nur empfehlen. Gibt es z.B. bei Bodis - CD Taschen gibts dort auch günstig. Wenn Ihr eine LAN-Card habt erfolgt der Versand ohne Kosten! Ende der Werbung *g* Warum ich das erwähne ist auch einfach: auf der HTML war Bodies (wie schon bei einigen größeren DB Parties) mit einem Stand dabei. Neben fairen Preise haben die auch jemanden der Probleme mit seiner Soundkarte hatte eine als Ersatz ausgeliehen zum testen bzw. für die LAN. Normaler Weise verkaufen Händler die Hartware und verleihen sie nicht, also voll korrekt die Jungs.

Wenn es einem zu langweilig wurde konnte man sich dem bunten Treiben auf der Kirmes anschließen und es haben dort auch einige gut einen "gehoben" *g* Die LAN an sich war ziehmlich geil, es gab weder Netz- noch Stromprobleme. Turniere liefen mit den üblichen Zeitverzögerungen durch nicht auffindbare Gegner etc. Es gab auch ein IRC-Quizturnier, die 3 besten durften dann nachher im Finale auf der Bühne gegen einander antreten.

Am Samstag morgen sollte es für uns Frühstück geben, aber der Trottel an Lieferant hat die Sachen nebenan beim Roten Kreutz (Siehst du rotes Kreuz auf weißem Grund - hilf dir selbst du armer Hund :) abgeliefert und die haben natürlich nicht nein gesagt und uns alles weggefressen. Dafür gab es dann am Nachmittag Kuchen als Entschädigung.
Alles in allem wieder eine sehr gute LAN-Party, bei der die Zeit viel zu schnell vorbei gegangen ist.