HOME PAGE
NEWS
LAN ANMELDUNG
LAN PARTIES
MEMBERS
JOIN US
STORIES
CLAN WAR
DOWNLOAD
GUESTBOOK
VIP ONLY



LAN PARTY VII BERICHT

LAN-Party VII -Lizenz zum Töten

LAN-Party VII fand diesmal nicht wie die vorherigen LAN-Partys in der Turnhalle statt, sondern in den Klassenzimmern von LAN-Party III. Die Turnhalle wurde gerade umgebaut und sollte eigentlich schon wieder fertig sein, aber wie das eben so ist waren die Handwerker noch nicht fertig. Morgens früh bin ich noch bei der Pizzeria Portofino vorbei gefahren, die uns auch mit Pizzen versorgt hat, um die Sache mit der Cola zu checken. Zu einem günstigen Preis haben wir ca. 144 Liter Cola bestellt, von der sich auf der LAN-Party alle kostenlos bedienen konnten. Das ganze wurde von einer kleinen Zapfanlage gekühlt (... und Coke bei 3 Grad :). Bei den Temperaturen die für das Wochenende angesagt waren genau richtig. Leider wurden die Kanister aber erst sehr spät geliefert und da die Anlage vorher noch gereinigt werden musste (ohne Gasflasche nicht möglich) konnte man sich erst abends ab ca. 8 Uhr bedienen.
Es ist noch sehr viel von der Cola übrig geblieben. Ob das nun daran lag das alle fleißig am Zocken waren oder es nicht alle mitbekommen haben (stand auf der Homepage und wurde auch ausgerufen) konnte ich nicht herausfinden. Kaffe war wie üblich auch genug da, hat aber keinen großen Zuspruch gefunden.

Was den Strom betraf haben wir die Stromkabel wie ein Spinnennetz durch den Altbau gezogen, damit genug für alle da ist. Ein Teil des Stroms kam aus dem Internetcafe eine Etage tiefer, in der ein Starkstromanschluß vorhanden war. Leider hat das Internetcafe (mehr Computer-Club) an diesem Tag erst um 14 Uhr aufgemacht, sodaß bis dahin ein paar Leute ohne Strom auskommen mussten. Wir hatten zwar vorher bescheid gesagt, aber die Kiddies dort wussten angeblich von nix. Frage ich mich nur warum ich vorher überhaupt dort war und mit denen geredet habe.
Wie sich dann ein paar Stunden herausgestellt hat, waren diese Stromkreise und der gesamte Computerclub über einen FI-Schalter abgesichert und nachdem ein paar von den alten Kisten dort angeschmissen wurden fiel der Strom aus :( Die Aufsicht, die den Schlüssel für diesen Sicherungskasten hatte (alle anderen hatten wir unter Kontrolle) war irgenwas am labern von wegen, der Computerclub wäre wichtig und bla bla und machte sich dann auf dem Weg zum Sicherungskasten. Interessanter Weise ging er dazu in den Flur (Sicherungskasten war in deren Räumen). Als musste ich ihm erst mal zeigen wor deren Sicherungskasten hing... FI rein und weiter gings. Speed Dragon kam kurz danach an und sagte mir, das ein Stromkreis noch immer fehlte und der Typ aus dem CC die Sicherung rausgemacht hat damit die alten 586er dort Strom hätten. Er hätte ihm am liebesten eine gedonnert :) Also mit der Fritte nochmal diskutiert (hab ja sonst nix zu tun) und die Sicherung war drin.
In der Zwischenzeit haben wir aber eine neue Leitung gezogen um unabhängiger zu sein. Danach war dann auch Ruhe und es lief alles ohne Probleme weiter.

Turniere gab es keine, anstatt Geld für Preise auszugeben haben wir dafür lieber Cola für alle besorgt. Bei 70 Leuten war eh nicht viel Konkurenz da und vermisst wurden die Turniere eigentlich auch nicht. Man hatte ja auch so genug Gegner zum Zocken. Während Bortas auf dem Q3 Server die Gegner niedergemetztelt hat, haben Speed Dragon, Peace und ich bei TFC mit [MAD] den Boden aufgewischt :). Sie haben uns schon angedroht, auf der nächsten LAN-Party zurück zuschlagen. Da bin schon mal gespannt drauf.

Besonsers gefreut haben wir uns über die Besuche von TT / GoV|Elchi, TT|Shock und TT|Hank. Leider hatten sie keine Zeit zum Zocken, aber um mal vorbeizuschauen hat es noch gereicht :) Ach chilli vom Zoo Lan Düsseldorf hat uns besucht und leckeres Diebels Alt mitgebracht. Danke.

Die nächste LAN-Party wird wieder in der Turnhalle stattfinden, die dann komplett zu einem Veranstaltungsraum umgebaut wurde (hoffentlich :). Neue Decke, Fußboden und Fenster. Da lasse ich mich selber mal überraschen wie die Halle dann aussieht und ob noch mehr verändert wurde.